Chancen und Risiken bei Minderheitsregierung

Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen sieht ifo-Präsident Clemens Fuest in einer Minderheitsregierung Risiken, aber auch Chancen.

Da auch Neuwahlen kaum grundlegend veränderte Mehrheiten bringen dürften, ist eine Minderheitsregierung wahrscheinlich.

Für die Wirtschaftspolitik bringt eine Minderheitsregierung Risiken, aber auch Chancen. Das größte ökonomische Risiko besteht in der wachsenden Unsicherheit über den Kurs der Wirtschaftspolitik und die Stabilität der Regierung.

Die Chance besteht darin, dass die Rolle des Parlaments gestärkt wird und über einzelne politische Entscheidungen ausführlicher und offener diskutiert wird. Die skandinavischen Länder und Kanada haben mit Minderheitsregierungen oft gute Erfahrungen gemacht."

Mehr aus der Debatte

Wirtschaftsstandort Deutschland

Medium_758b34f93b

Wirtschaftskriminalität in Deutschland auf Rekordhoch

Über 74.000 Fälle von Wirtschaftskriminalität zählte das Bundeskriminalamt im vergangenen Jahr in Deutschland. Das ist der höchste Stand seit fünf Jahren. Vor allem ein Fall sorgt für Aufsehen.

Medium_50936801a4

Airline-Aktien im Sinkflug

Der globalen Luftfahrt-Branche geht es gut wie nie zuvor. Ein Passagier- und Auslastungsrekord jagt den nächsten. Die Prognosen für die Zukunft sind beeindruckend. Die Aktienkurse großer Airlines jedoch fallen seit Monaten. Die Lufthansa hat seit Beginn des Jahres 30 Prozent ihres Börsenwertes verloren. Woher rührt dieser Pessimismus? Und sollte man ihn allmählich zum Einstieg nutzen?

Medium_36093c09df

Megafusion perfekt – wann geht die Bayer-Aktie durch die Decke?

Die quälend lange Hängepartie ist beendet. Nach über 20 von viel Unsicherheit geprägten Monaten übernimmt Bayer wie geplant den US-Saatgutriesen Monsanto. Mit einem Volumen von 63 Milliarden Dollar geht die Transaktion als teuerste Übernahme eines deutschen Unternehmens im Ausland in die Geschichte ein. Werden jetzt die Anleger belohnt?

comments powered by Disqus