Deniz Yücel kommt frei! Ein anti-deutscher Hassprediger?

Deniz Yücel, sogenannter Journalist und Inhaber der doppelten Staatsbürgerschaft, beherrscht heute die Schlagzeilen. Oder besser: Seine Freilassung aus einem türkischen Gefängnis. Für den Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) offenbart der Fall Yücel die Probleme mit dem Doppelpass – das stimmt sogar. Allerdings anders, als von Gabriel gemeint.

Denn ein unser Land regelrecht hassender „Journalist“, der nicht nur einmal die Grenzen des guten Geschmacks übertrat, sollte eigentlich keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Jemand, der Thilo Sarrazin einen zweiten Schlaganfall wünschte, damit dieser „sein Werk gründlicher verrichte“, ist kein Journalist. In einem anderen Artikel in der TAZ freute er sich über das „Deutschensterben“, das durch Einwanderer ermöglicht würde.

Wenn also die Medien heute berichten, der „deutsche Journalist“ Yücel sei freigelassen worden, dann sind das gleich zwei Fakenews in einem Satz. Den antideutschen Hassprediger Yücel als Journalisten zu bezeichnen, ist geradezu grotesk.

Update: Ursprüngliche Meldungen lauteten, Yücel sei mit einer Regierungsmaschine eingeflogen worden. Das wurde inzwischen von der “Welt” dementiert, die besagte Maschine selbst gechartert habe.

Mehr aus der Debatte

Pressefreiheit in Europa

Medium_483b170600

Demokratie fragiler als es scheint?

Deutsche schätzen die Meinungsfreiheit – Pressefreiheit und Wahlrecht aber deutlich weniger. Zu diesem Schluss kommt die Barclaycard Freiheits-Studie – durchgeführt von der Forschungs-Agentur Lönneker & Imdahl rheingold salon.

Medium_9e3c91b0d2

Das Ende der Kritik in der Ära Merkel IV“ steht noch aus?

Der Berliner De Gruyter Verlag überraschte Anfang des Jahres mit dem Reprint eines Buches von 1997. „Das Ende der Kritik“ von Ulrich Schödlbauer, einem klugen Beobachter gesellschaftlicher Ermüdungsprozesse, die er aus seiner Sicht als „Ende der Kritik“ beschreibt.

Medium_9face8e7c4

Droht uns eine neue Gesinnungsdiktatur?

Nach dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz hat uns die Regierung, eifrig bejaht von der Mehrheit des Bundestages, ein neues Monstergesetz gegen die freien Medien und gegen die freie Kommunikation der Bürger im Internet beschert.

comments powered by Disqus