Unkoordinierte Zuwanderung gefährdet Zukunft Deutschlands!

Die Willkommenspolitik unserer Regierung sorgt dafür, dass schon in den Grundschulen die Pädagogen vor schier unlösbare Aufgaben gestellt werden. Besonders eindrucksvoll ist dies in einer „Welt“-Reportage über eine Berliner Grundschule in einem „Problemviertel“ geschildert.

Kaum deutsche Schüler, Kinder mit Migrationshintergrund, die noch nicht einmal ihre eigene Muttersprache, geschweige denn die deutsche Sprache beherrschen. Dazu alleingelassene und überforderte Pädagogen und halbherzige Ankündigungen der Politik, eine Initiative auf die Beine stellen zu wollen, die dafür sorgen soll, dass im ganzen Land die Schüler in Brennpunktschulen bessere Ergebnisse erzielen.

In welcher Welt lebt unsere Regierung eigentlich? Hier steht die Zukunft unserer Kinder und Deutschlands auf dem Spiel! Dem einstigen Land der Dichter und Denker droht die bildungspolitische und wirtschaftliche Katastrophe. Dagegen helfen weder mehr Sozialarbeiter noch von oben verordnete Zwangsinklusion gegen den Willen der Eltern.

Wenn wir jetzt nicht endlich gründlich umsteuern und die weitere Zuwanderung nach Deutschland strikt begrenzen, zerstören wir die Zukunft der einheimischen wie der zugewanderten Kinder. Einwanderungsbegrenzung ist ein Gebot der Vernunft und der Menschlichkeit.

Mehr aus der Debatte

Migration und Integration

Medium_aff4f5ceab

Arabische Clans regieren mit Gewalt

Arabischstämmige kriminelle Clans und ihre Nachfolgeorganisationen sind das Ergebnis naiver und fahrlässiger Politik, die es noch immer gibt.

Medium_1617f01729

200 Millionen schwarzafrikanische Migranten wollen nach Europa

Bis zum Jahr 2050 muss sich Europa auf etwa 150 Millionen bis 200 Millionen schwarzafrikanische Migranten gefasst machen, so Jörg Meuthen.

Medium_8e9d1f50a9

Sammelabschiebungen nach Afghanistan stoppen

Obwohl die Sicherheitslage in Afghanistan sich weiter verschlechtert und das Land von den Vereinten Nationen bereits im November 2017 von einem „Post Conflict Country“ zu einem „Country in active conflict“ heraufgestuft wurde, schiebt die Bundesregierung weiter Menschen dorthin ab.

comments powered by Disqus
Wer soll Merkels Nachfolger werden?
Annegret Kramp-Karrenbauer
Jens Spahn
Friedrich Merz