Martin Schulz als Außenminister ist ein Desaster

Der SPD darf man eigentlich niemals ein Finanzministerium geben. Denn eher legt sich ein Labrador einen Wurstvorrat an, als dass ein Sozialdemokrat das Geld zusammenhält.

Und ein Martin Schulz in Europa unterwegs- das wird ein Desaster. Erstens wird es teuer, zweitens wird es die Europäische Union weiter spalten. Diesen Typen kannst Du ja in Ost- und Südeuropa keinem mehr vorzeigen. Man stelle sich einmal vor, dieser Typ muss mit Erdogan, Putin oder Trump verhandeln. Das wird eine Katastrophe.

Die CDU hat maximal nachgegeben. Das tut weh. Der Volksmund sagt zwar “Der Klügere gibt nach”. Aber wenn der Klügere immer nur nachgibt, gewinnt am Ende immer der Dümmere.

Ich bin froh, dass es nun endlich los geht. Aber das “wie” ist schwer verdaulich. Und dann ist da ja auch noch der SPD-Mitgliederentscheid….

Mehr aus der Debatte

Deutschland 2020

Medium_c5661c14c7

Individuelle Freiheit durch Waffen schützen?

Ein Staat würde es sich dreimal überlegen, die individuellen Freiheiten anzutasten, wenn jeder Bürger daheim ein Gewehr im Schrank hätte. Diese Feststellung stammt nicht von mir, sondern von Friedrich Engels (wörtlich: “Welche Regierung würde es wagen, die politische Freiheit anzutasten, wenn jeder Bürger ein Gewehr und fünfzig scharfe Patronen zu Hause liegen hat?”

Medium_09a4aaf062

Acht Punkte Programm der LINKE für eine Soziale Wende in Deutschland und Europa

Seit vielen Jahren wird in Deutschland und Europa keine Politik für die Mehrheit der Menschen, sondern in erster Linie Politik für Konzerne, Banken und Wohlhabende gemacht. So wird die Gesellschaft sozial tief gespalten und Unsicherheit ist bis weit in die Mittelschicht hinein verbreitet.

Medium_4b0a4646af

Andrea Nahles: Wir wollen die soziale Sicherung stärken

Die Demokratie muss immer wieder unter Beweis stellen, dass sie in der Lage ist, die wirtschaftlichen und sozialen Probleme der Bürgerinnen und Bürger zu lösen. Ansonsten verkommt sie zu einer leeren Hülle und verliert an Akzeptanz.

comments powered by Disqus