„Wir können nicht Millionen der schlimmsten Judenfeinde ins Land holen“

Modezar Karl Lagerfeld betonte in einem Interview: Merkel ginge es mit ihrer Politik nur darum, sich „ein nettes Image verschaffen!

Nicht immer kommen von Künstlern kluge Kommentare zum Weltgeschehen, aber gelegentlich können sie sich die Freiheit nehmen, das zu sagen, was viele denken, aber die meisten sich nicht zu sagen trauen.

So war es vermutlich bei dem Modemacher Karl Lagerfeld, dessen Aussagen in einer französischen TV-Show derzeit in Frankreich für Furore sorgen. Lagerfeld wurde dort nicht nur zu Modethemen befragt, sondern auch zu typisch deutschen Problemen: der Flüchtlingspolitik und Angela Merkel.

Dabei stellte er fest, Merkel ginge es mit ihrer Politik nur darum, sich „ein nettes Image verschaffen“. Dabei sei genau das Gegenteil der Fall:

„Wir können nicht Millionen von Juden töten und Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen.“

In diesem Zusammenhang berichtete er von einer seiner Bekannten, die einen jungen syrischen Asylbewerber bei sich aufgenommen habe. Dieser habe nach ein paar Tagen aus seinen Sympathien für den Antisemitismus und den Nationalsozialismus kein Geheimnis gemacht:

„Die beste Erfindung Deutschlands ist der Holocaust“,

…soll er zu Lagerfelds daraufhin entsetzter Bekannten gesagt haben.

Quelle: David Berger

Mehr aus der Kolumne

Schubladenfrei

Medium_94f1c88e20

ARD-Mitarbeiterinnen mit muslimischen Kopftuch

„Als ARD-Korrespondentin muss ich mich natürlich an die öffentliche Schleierpflicht halten und kläre Zuschauer auf Nachfrage entsprechend über die Gesetzeslage im Iran auf.“

Medium_3e63b1e865

Messerangriff auf den Bürgermeister von Altena

Ein CDU-Politiker und extremer Massenimmigrationsanhänger wird attackiert und leicht verletzt. Alle Medien berichten darüber, alle Welt echauffiert sich über die ungeheuerliche Tat, verdammt sie zutiefst und die Kanzlerin reagiert in völlig ungewohnter Zügigkeit. David Berger findet klare Worte für die offen zu Tage tretende Bigotterie.

Medium_754ba2e6fc

Die Zeit Merkels ist abgelaufen

„Merkel wäre eine Selbsterlösung zu gönnen.“ (Die Welt) – „Immer mehr Kritik an der Kanzlerin aus den eigenen Reihen: ‚Merkels CDU ist degeneriert.’“ (BAMS) – So lauten nur einige der Schlagzeilen der letzten Tage. Verliert Merkel die Unterstützung der „vierten Gewalt“?

comments powered by Disqus